Yona Friedman 

 

 

Irregular Structures | Otto Wagner Lecture | 22.05.06

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Akademie der bildenden Künste Wien in Zusammenarbeit mit Zumtobel die Otto Wagner-Lecture.

Yona Friedman wurde 1923 in Budapest geboren, studierte Architektur in Israel und lebt seit 1957 in Paris. Durch seine Ende der 50er Jahre entwickelten Konzepte "L'Architecture Mobile" und "La Ville Spatiale" hat sich Yona Friedman als Ikone der utopischen Architektur etabliert.