Sabine Kraft


Lecture | Monday 23.05.2011 | 19:00h | R211a


Lectureseries: Big! Bad? Modern:

Die Großsiedlungen: Planung und Realität oder der Umgang mit dem Erbe der Moderne

In den 60er/70er Jahren werden überall in Europa zur Behebung der nach wie vor vorhandenen Wohnungsknappheit Großsiedlungen gebaut. Diese Siedlungen stehen zwar in der Kontinuität der Moderne auf deren Suche nach einer neuen Wohnform und knüpfen an den realisierten Siedlungsprojekte der Zwischenkriegszeit an, es sind aber Experimente in historisch beispiellosen Dimensionen, für die es keine Erfahrungen gibt, auf die zurückgegriffen werden konnte - weder was Planung, Bauproduktion und Verwaltung,  noch was das Raumkonzept und die Bewohnbarkeit betrifft. Sie sind gleichzeitig Ausdruck des Planungsverständnisses und des ungebrochenen Fortschrittsglaubens der ökonomischen Prosperität der Nachkriegszeit bis Mitte der 70er Jahre, der sogenannten Boomjahre. 

 

Sabine Kraft


Lecture | Monday 23.05.2011 | 19:00h | R211a


Lectureseries: Big! Bad? Modern:

Mit dem Einsetzen der Postmoderne verkehrt sich der Blick auf diese Siedlungen vollständig, sie repräsentieren nun nicht mehr den Fortschritt, sondern die Fehler der Moderne. Hinzukommt, dass viele von ihnen eine Entwicklung hin zum sozialen Brennpunkt nehmen. Heute stellen diese Großsiedlungen häufig das untere Ende des Wohnungsbestands und sind das ungeliebte Erbe der Boomjahre. In vielen Ländern wird seit den 90er Jahren eine Politik des Abrisses verfolgt. Muss von einem definitiven Scheitern des Experiments gesprochen werden?

In dem Vortrag wird dieser Frage anhand der Planung und Verwaltung der Siedlungen, des Raumkonzepts und des Konzepts der sozialen Mischung nachgegangen, wobei das Interesse an der Entwicklung einer "unbefangenen" Sicht besteht, welche die Kritik selbst in ihren zeitgenössischen Kontext einordnet. Anhand herausragender Beispiele aus England, Frankreich, Holland, Schweiz und Deutschland werden die unterschiedlichen Probleme der Erhaltung thematisiert und die Strategien im Umgang mit den Siedlungen diskutiert. Vortrag und Beispiele sind Teil der ARCH+ Ausgabe 203: Planung und Realität 1, Strategien im Umgang mit den Großsiedlungen, die noch im Juni erscheinen wird.

 

Sabine Kraft


Lecture | Monday 23.05.2011 | 19:00h | R211a


Lectureseries: Big! Bad? Modern:

Sabine Kraft studierte Architektur und Stadt- und Regionalplanung, ist Mitherausgeberin der Zeitschrift ARCH+ und leitet seit 1984 den ARCH+ Verlag; diverse Publikationen und Forschungsprojekte zu sozialen Fragen der Raumnutzung sowie zu den technologischen Grundlagen des Bauens.